Kategorien-Archiv Allgemein

VonManuel Eggersdorfer

Neue Website

Pünktlich zur anstehenden Vereinsmeisterschaft präsentieren wir uns in einem frischen, modernen Erscheinungsbild.
Wir wollen von allem ein bisschen mehr bieten: Mehr Übersicht, mehr Features, mehr Interaktion, mehr Information, mehr Komfort.

Das fängt schon auf der Startseite an. Dort findet man ab jetzt großflächig über die komplette Displaybreite alle wichtigen Infos ohne blättern zu müssen.
Neben dem neuesten Beitrag wird nun auch automatisch der nächste Termin bzw. Event angezeigt. Im unteren Teil der Website findet sich eine Interaktive Karte, sowie die Öffnungszeiten des Vereins.

Ein besonderes Augenmerk haben wir in dieser Version auf das “Responsive Design” gelegt. Wurde doch bei der alten Website auf dem Mobilgerät immer noch die komplette Website dargestellt, gibt es jetzt eine separate – verkleinerte – Version für Mobile Endgeräte und Tablets auf die sich unser Internetauftritt automatisch anpasst. 

Zudem dürfen wir auf eine Facebook-Fan-Seite verweisen, diese ist über das Facebook Icon rechts oben im Hauptmenü zu erreichen.

Natürlich ist uns Eure Meinung wichtig. Was haltet Ihr von der neuen Seite? Was gefällt Euch besonders gut? Was gefällt Euch nicht? Welche Anregungen habt Ihr?
Schickt uns Euer Feedback am besten direkt über das Kontaktformular der Website oder über die Kommentarfunktion am Ende dieses Beitrages.

Ansonsten bleibt uns nur noch zu sagen: Viel Spaß mit der neuen Website des JSV-Quetsch.

 

P.S So hat sich die JSV-Quetsch Website über die Jahre übrigens verändert:

 

Version 2 – von 28.11.2015 – 03.02.2018

 

 

Version 1 – von 02.06.2008 bis 28.11.2015

  

 

VonManuel Eggersdorfer

Dietmar Glamsch zum Ehrenmitglied ernannt

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der JSV Quetsch am 26. Januar 2018 im Gasthaus „Zur Quetsch“ wurde das langjährige Mitglied Dietmar Glamsch, für seine Verdienste um den Verein, vom 1.Schützenmeister Franz Jäger, zum Ehrenmitglied auf Lebenszeit ernannt.

Dietmar Glamsch hatte und hat durch sein bescheidenes und hilfsbereites Wesen immer zum Zusammenhalt, zur Weiterentwicklung und zur reibungslosen Funktion des Schießbetriebs und des Vereins maßgeblichen Anteil.

Als langjähriger Schießleiter, auch bei Besuchergruppen, als der maßgebliche Mann für die Funktion des Standes, und auch als Ausschußmitglied, war und ist er der ruhende Punkt. Seine Anregungen und Ideen haben manches mal mehr als nur weitergeholfen.

Wenn irgend welche Störungen aufgetreten sind, der Dietmar war zur Stelle, und hat alles mit Können und Arbeitskraft, neuen technischen Ideen und Problemlösungen, weggezaubert. Seine unzähligen Arbeitsstunden können eigentlich gar nicht aufgerechnet werden.

Auch heute noch, obwohl er aus privaten Gründen kürzer treten muß, stellt er als Ausschußmitglied und auch als ganz normaler Vereinskamerad auf dem Stand, eine schier unerschöpfliche Quelle an Wissen und Fachkompetenz dar, die manchen wahre Erfurcht einflößt.

Mit seinem bescheidenen, kamerdschaftlichen Wesen ist und bleibt er die Stütze des Vereins.

Wir sagen Danke und wünschen Dir, und uns viele weitere Jahre des kameradschaftlichen Zusammenseins.