Update – Bedürfnisnachweis Waffen- und Munitionsbesitz

Manuel Eggersdorfer VonManuel Eggersdorfer

Update – Bedürfnisnachweis Waffen- und Munitionsbesitz

Liebe Schützenkameraden,

kürzlich haben wir in dem Beitrag Bedürfnisnachweis Waffen- und Munitionsbesitz auf die Änderungen im Waffengesetz hingewiesen. Hierzu gibt es ein kurzes aber dennoch sehr erfreuliches Update:

§ 14 Abs. 4 Satz 3 WaffG sieht eine Privilegierung für langjährige Vereinsmitglieder vor. Das bedeutet, wenn seit Eintragung der ersten Schusswaffe (egal ob gelbe oder grüne WBK) mehr als zehn Jahre vergangen sind, reicht zum Nachweis des fortbestehenden Bedürfnisses eine Bescheinigung des Schießsportvereines über die Mitgliedschaft aus. Schießnachweise sind nicht erforderlich. Ob nun eine Kurzwaffe neu erworben wird, ist für die Bedürfnisprüfung nicht ausschlaggebend. Es zählt die 10-Jahres-Frist.

Landratsamt Freyung-Grafenau

Viele Grüße

Max Friedl

Über den Autor

Manuel Eggersdorfer

Manuel Eggersdorfer administrator